image

Fee Surges

Natürlich ist sie charmant und fröhlich, wie eine Fee… Aber ihr Name täuscht den oberflächlichen Betrachter. Hat sich unsere Presse-Fee einmal auf ein Ziel eingeschossen, ist sie rücksichtslos wie eine Horde Orcs im Blutrausch. Dabei bleibt sie allerdings locker und unverbissen, wie man es von einer rheinischen Frohnatur kennt. Auch wenn sie wie die Unschuld von der Ahr daherkommt – sie fährt den Fluchtwagen, den Partybus oder das gestohlene Pferdegespann.

Ihre Reiselust hat sie schon durch das aufregende Südamerika geführt – Und Feuerland steht auf Ihrer Liste ganz weit oben! Sie kennt alle Schnäpse, trinkt Bier wie ein Pirat und hat eine Rückhand wie Michael Chang. Mit getrockneten Tomaten schmeckt fast alles, sagt sie. Kein Püppchen also, sondern eher Pippi Langstrumpf.

Fee le gourmet...

Fee’s Lieblingsrotwein ist das Cuvée „Us de la meng“ von den weltbekannten Weingut Meyer-Näkel aus ihrer Heimat an der Ahr.