image

Was ist drin?

Rhabarber enthält reichlich guten & gesunden Stoff! Da wäre z.B. ne gute Portion Vitamin C und Calcium, aber auch reichlich Kalium und wenig Kohlenhydrate – also der ideale Sparrings-Partner für eine lowcarb-Ernährung.

Was ist Rhabarber?

Der Gemeine Rhabarber (lateinisch Rheum rhabarbarum) in unserem Chia red – keine Sorge, wenn er Dich einmal mag, dann kann er auch ganz nett sein – stammt ursprünglich aus dem Himalaya. Über Russland kam das rote Stangengewächs, das zur Familie der Knöterichgewächse zählt, nach Europa. Seitdem erfreuen sich die Marmeladen- und Kompottkocher dieser Welt an Rhabarber und kochen ihn regelmäßig zu Frühstücksaufstrich ein. Bis der Rhabarber geerntet werden kann vergehen bis zu fünf oder sechs Jahre. Erst dann wachsen die typischen roten Rhabarberstangen und sind erntereif. Die rote Farbe sticht nicht nur optisch besonders hervor, sondern lässt auch Rückschlüsse auf den Geschmack zu: Je röter der Rhabarber, desto süßer der Geschmack. Unser Rhabarber stammt aus der unmittelbaren Nachbarsaft, den BENELUX-Ländern. Rhabarber schmeckt besonders erfrischend & angenehm säuerlich und sorgt bei unserem Chia Red für die spritzige Note!

Und sonst so?

Rhabarber ist ein Gemüsobst. Ja richtig gehört. Man ist sich uneins, ob der Rhabarber jetzt eher eine Obst- oder Gemüsesorte ist. Vor allem wegen seiner Zubereitungsart (kleiner Tipp von Oma: Immer Zucker verwenden, kein Salz!) wird er meist zum Obst gezählt. In den USA wurden die roten Stangen sogar per Gerichtsurteil dem Obst zugeordnet.