image

Was ist drin?

Trauben bestehen hauptsächlich aus Wasser (Nein, trotzdem solltest Du nicht das Glas Wasser zum Wein weglassen.). Dabei haben sie einen hohen Anteil an Fruchtzucker und enthalten deswegen auch mehr Kohlenhydrate als die meisten anderen Obstsorten. Da Fruchtzucker vom Körper besonders gut aufgenommen wird, sind Trauben ein schneller Energielieferant. Außerdem stecken in den Beeren viel Vitamin B1 und B6. Auch die Mineralstoffe Kalium, Kalzium und Eisen machen Trauben zur Power-Beere.

Und sonst so?

Silvester feiern die Spanier traditionell mit zwölf Trauben in der Hand. Für jede der letzten zwölf Sekunden des Jahres wird eine gegessen. So werden bis zu 600 Millionen Trauben alljährlich in einer einzigen Nacht verzehrt! Hört sich irgendwie spanisch an…

Was ist das?

Trauben sind die Früchte der Weinreben (Vitis). Dabei gehört die Weinrebe zu den ältesten Kulturpflanzen der Menschheit. Ja, wir alle kennen die Bilder der Römer, die sich liegend in ihren weißen Gewändern und goldenen Sandalen die süßen Trauben in den Mund fallen lassen und dazu noch ein Glas Wein schlürfen. Und da haben wir ihn auch schon: Den Wein. Der aus dem vergorenen Saft der Weintraube hergestellt wird, weswegen die Traube auch „in aller Munde“ ist. Es gibt weiße und rote Trauben und insgesamt ca. 16.000 verschiedene Traubensorten. Botanisch gesehen, gehört die Traube zur Gattung der Beeren. Die Gesamtheit aller Beeren am sogenannten „Kamm“ nennt man dann Traube. Dabei trägt ein Weinstock bis zu 50 Trauben im Jahr und kann bis zu 60 Jahre alt werden. Man unterscheidet zwischen den Tafeltrauben und Weintrauben. Tafeltrauben sind die mit den prallen und großen Beeren. Die gibt es im Supermarkt zu kaufen und sie sind zum Verzehr am Tisch (oder eben an der Tafel) gedacht. Die Weintrauben werden – tadaaa – wie es der Name schon sagt, zur Herstellung von Wein benutzt und sehen auch anders aus. Es sind viele kleine eng aneinanderliegende Beeren, die zusammen fast wie eine Brombeere unter einem Vergrößerungsglas erscheinen. Dabei wird der größte Anteil der Trauben zu Wein verarbeitet und nur ein Zehntel der Lese als Obst gegessen. Jeweils 13 gepresste weiße Beeren bzw. Tafeltrauben aus Italien verwenden wir für unseren green smootie no. 3.