image

Was ist drin?

Neben den gängigen Vitaminen (C und B) und Mineralstoffen (Eisen, Magnesium, Kalzium, Kalium, Natrium und Phosphor) ist vor allem Oleoresin – der zähflüssige Balsam der Ingwerwurzel – ein bedeutender Nährstoff der Knolle. Er besteht aus ätherischen Ölen und Scharfstoffen, wie Gingerole, die für den typischen Geschmack sorgen. Das Wort ätherisch wurde übrigens vom griechischen „aither“ abgeleitet, was so viel bedeutet wie “Himmelsduft”. Solche Duftstoffe werden über das limbische System direkt in unser Großhirn übermittelt und können entspannend oder belebend wirken.

Was ist das?

Die knollige Wurzel gehört zur südasiatischen Staude “Zingiber officinale”, die zu einer prachtvollen pinken Blüte heranwächst. Ursprünglich kommt Ingwer aus Indien und dem asiatischen Raum. Um jedoch dem heutigen Bedarf an Ingwer gerecht zu werden, wird er zunehmend in speziellen Ingwerfarmen, zum Beispiel in Nigeria, Südamerika und Vietnam, angebaut. Der Ingwer in unserem neuen Green Smoothie kommt aus China und zeichnet sich durch seine würzig, scharfe, sogar leicht brennende Note aus. Daher eignet sich Ingwer in getrockneter Form auch spitzenmäßig als Gewürz.

Und sonst so?

In Asien gilt Ingwer als Heilpflanze und wird in manchen Büchern sogar als Medizin bezeichnet. Wenn also mal wieder eine lange Reise oder eine wichtige Klausur ansteht, einfach mal ein frisch geschältes Stück Ingwer kauen.