image

Lord Kakos

Lord Kakos ist nicht etwa der dunkle Widersacher aus der griechischen Star Wars Saga, sondern unsere neue Auszubildende. Ihre Familie kommt aus dem Irak und ihr wunderschöner Vorname Lourdes (nach dem französischen Wallfahrtsort) wurde bei der Einreise wohl etwas verschandelt. Sie stört es nicht und wir nennen sie hier eh alle nur „Den Eisenfuß vom Euphrat"!

Lord würde am liebsten mal mit ihrem Idol Cristiano Ronaldo „Dolma“ essen gehen. Das ist eine arabische Spezialität, die ihre Mutter und sie wirklich phantastisch zubereiten können, wie wir hier versichern können. Auch beim Dribbeln könnte Lord ihm zeigen, was sie drauf hat. Sie spielt seit über 8 Jahren Fuppes im Verein. Sie ist Stürmerin und wenn sie nicht arbeitet oder in der Pierre-Littbarski-Berufsschule fleißig büffelt, kickt sie mit ihren Ladies auf dem Bolzplatz.

Lord ist sehr neugierig und aufgeschlossen: Als Kind hat sie mal eine Kakerlake gegessen, heute wird sie eher bei Schokolade schwach. Lord mag den Spruch von Forrest Gump: „Das Leben ist wie eine Schachtel Pralinen, man weiß nie, was man bekommt“. Mit 10.000 Euro würde sie sich erst mal n fettes Automobil oder einen riesen Haufen Sneaker zulegen. Hätte Lord einen Wunsch frei, würde sie gerne mal Fallschirmspringen oder eine Nacht in einem Supermarkt verbringen. Schön, dass Du da bist, Du roter Power Ranger!

#ohrwurmtogo

Lordi, Lordi, Looordi, Loooordiijeee, 

Lordi, Lordi, Looordi, Loooordiijeee,

Lordi, Lordi, Looordi, Loooordiijeee,

Lordi, Lordi, Looordi, Loooordiijeee.

#lordipalu