fruchtlexikon

Menthol

Menthol

Was ist das?

Menthol ein farbloser, kristalliner Feststoff mit Pfefferminzgeruch. Es ist chemisch gesehen ein Alkohol mit minzig-frischem Geruch, dass natürlicherweise im ätherischen Öl von Pflanzen vorkommt, beispielsweise also in Pfefferminzblättern - wobei etwa zwei Drittel aus Pflanzen gewonnen und ein Drittel synthetisch hergestellt werden. Minze erzeugt ein kühles Gefühl im Mund, weil das Menthol, dass sich darin befindet die Sinneszellen der Zunge austrickst. Diese Zellen wiederum reagieren auf bestimmte Reize, zum Beispiel auf unangenehme – in diesem Fall kühlende Temperaturen.

Was ist drin?

Da wir Dich hier nicht mit den Vitaminen langweilen können, da keine drin sind, langweilen wir Dich hier einfach mit der Summenformel: C10H20O

Und sonst so?

Menthol vereint, was nicht zusammen gehört. Denn in Kaugummi, Lippenpflege, Mundwasser, Schnaps, Lutschpastillen, Parfüm, Haarwasser, Lotionen und Zigaretten kann Menthol drin sein.